Hier finden Sie uns

FIBa Barkhausen
Goethestraße 35
32457 Porta Westfalica

Kontakt

 

E-Mail: info@fiba-barkhausen.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Wie kam es zur FIBa e.V. und was bedeutet dieses ?

Die FIBa hat sich im Sommer 2010 gegründet und verfolgt die Aufgabe, den Sportplatz in Barkhausen zu erhalten und damit den Fußball in Barkhausen auch weiterhin eine Heimat bieten zu können, zuvor gab es Pläne von Seiten der Stadtverwaltung Porta Westfalica, den Sportplatz in Barkhausen gänzlich zu schließen. Ende 2010 erfolgte dann bereits die Eintragung in das Vereinsregister sowie die Anerkennung als gemeinnütziger Verein.

 

Nach den üblichen Startschwierigkeiten konnte der Pachtvertrag und die jeweiligen Konditionen zwischen der FIBa eV und der Stadtverwaltung ausgehandelt werden. Auch Nutzungsverträge zwischen dem SV Hausberge und dem heimischen TUS Barkhausen wurden ausgehandelt und schlussendlich unterzeichnet.

 

Der Vereinszweck ist dabei die ideelle und finanzielle Förderung des Fußballsports in Barkhausen. Der Schwerpunkt besteht insbesondere in der Unterstützung des Kinder- und Jugendfußballsports unter sozialintegrativen Gesichtspunkten. Das bedeutet: Kinder und Jugendliche sollen an allen Veranstaltungen ihrer Mannschaften teilnehmen können, obwohl sie aufgrund ihrer Herkunft, privaten Umständen oder
finanziellen Engpässen dazu nicht in der Lage wären. Dieses Angebot richtet sich an alle
Kinder und Jugendlichen, die jetzt oder zukünftig in Barkhausen Fußball spielen, unabhängig
von einer Mitgliedschaft in einem bestimmten Verein.

 

Darüber hinaus ist es der FIBa wichtig, eine gute Nachbarschaft zu pflegen sowie eine eine enge Kooperation mit dem Kindergarten oder der Grundschule in Barkhausen.

 

Durch die Erteilung einer Schankerlaubnis konnte dann im Frühjahr 2012 auch das Sportcafe seine Pforten öffnen.

 

Auch wenn hinter der FIBa e.V. ein großes ehrenamtliches Engagement steht, so kann dieses natürlich nicht die Kosten solch einer großen Anlage decken und ist auf Spenden, Zuschüsse angewiesen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FIBa Barkhausen